DAB-Umstellung 2010 (Analoger Switch-Off)

Für 2010 ist die Abschaltung aller analogen Ausstrahlungen die via Rundfunk gesendet werden geplant. Dies geschieht zugunsten des Digitalen Rundfunks. Die EU möchte, dass allerspätestens 2012 keine analogen Ausstrahlungen mehr gesendet werden. Deutschland hat sich sogar dazu verpflichtet den Analogen „Switch-off“ bis 2010 vollzogen zu haben.
Mit der Abschaltung wird natürlich JEDES herkömmliche UKW-Radio mit einem Schlag unbrauchbar.
Es mag sein, dass dies für viele Verbraucher ein finanzielle Belastung ist, sich ein neues digitales Radio anzuschaffen, aber viele Verbraucher kaufen sich auch heute noch neue analoge Radios bei ALDI oder ein Auto mit einem fest eingebauten analogen Radio und geben somit viel Geld für antiquierte analoge technik aus. Viele wissen einfach gar nicht, dass ihre Geräte 2010 nicht mehr funktionieren werden. Daher ist das Kostenargument für mich nicht wirksam. Man müsste vielmehr die Leute Informieren, dass sie sich kein Auto mehr ohne Digital Radio Unterstützung kaufen dürfen.

Die Jungs von Z! meinen, dass die Analoge Technik, so einfach und robust sei und man sich heute einfach aus einigen Transistoren ein Analoges Radio basteln könne und dies im Katastrophenfall Vorteile gegenüber der Analogtechnik biete, da sie Störanfälliger sei. Das denke ich nicht, denn man mal abgesehen davon, dass sich 90% der Bevölkerung nicht aus ein paar Transistoren ein Radio bauen könnten, kann man mit Digitaler Technik viel empfindlichere Empfangsgeräte bauen, die auch noch ein Signal haben, wenn beim Analogen Radio nur noch Rauschen zu hören wäre. Dies sieht man z.b. am heutigen DVB-T (Digitales Antennenfernsehen), bei dem die Leistung der Sender teilweise von 50kw auf 10kw runter geschraubt wurde, da man mit diesen 10kw bei Digitaler Ausstrahlung, den gleichen Senderadius abdecken kann.

Vor allem muss man sich vor Augen halten, wie unglaublich ineffizient das bisherige Analoge Radio ist. Auf einem! Analogen Radiosender kann man bis zu 4 DAB-Sender unterbringen. Insgesamt stehen also mehr Programme mit einer besseren Qualität (ohne Rauschen) zur Verfügung. Dazu kommen noch die Mehrwertdienste, die an den Endgeräten zur Verfügung stehen, wie beispielsweise ein Elektronischer Radioführer, der einem anzeigt, auf welchem Sender gerade welches Lied oder welcher Wortbeitrag läuft. Zusätzlich wäre es denkbar sein Radio dann so zu programmieren, dass es die Lieder oder Beiträge aus dem Radio automatisch aufnehmen kann, damit das was man auch wirklich hören will später hören kann. Radio würde somit vom Tagesbegleitprogramm wieder zu einem zielgerichteten Informationsmedium werden. Wenn es nicht vom Internet vorher abgelöst wird

Ein kritikpunkt an DAB, ist ohne Frage, die Möglichkeit die Radiosender zu verschlüsseln und nur gegen Bezahlung zugänglich zu machen.

Naja man kann sich darüber streiten, ob es richtig oder falsch ist Digital Radio einzuführen. Ich bin auf jeden Fall dafür und sehe positiv in die Zukunft.

Und damit niemand sagt es gäbe keine DAB-Radios im Handel hier ein paar Links:

Feinstaub Plaketten

Ich bin wirklich verwirrt!

Noch in diesem Jahr tritt die neue Feinstaub-Plaketten Verordnung in Kraft.
Diese besagt, dass aufgrund der hohen Feinstaubbelastung in unseren Städten, Autos mit hohen Feinstaub Emissionen aus den Innenstädten verbannt werden sollen.
Eigentlich eine sehr gute Sache, nur haben die Politiker mal wieder nicht zu Ende gedacht und wollen ein komplett irrsinniges Gesetz in Kraft treten lassen.

Denn die Bundesregierung hat es sich etwas zu einfach gemacht. Denn anstatt nach den tatsächlichem Feinstaub-/Schadstoffausstoß zu gehen, wird es allem Anschein nach NUR nach der Schlüsselnummer, die im Fahrzeugschein steht, gehen. Das heißt anscheinend, dass der Bundestag von der Zielsetzung der Feinstaubreduzierung abweicht.
Das führt dazu, dass über 5 Millionen PKW aus den Innenstädten ausgesperrt werden, einzig und allein weil die Poliker es sich zu einfach gemacht haben oder sie (Entschuldigung) keine Ahnung haben. Denn in vielen PKW’s ist im Fahrzeugschein ein Schlüssel eingetragen, der eine sogar eine rote Plakette verwehrt, nicht aber weil sie einen hohen Schadstoffausstoß haben, sondern weil sie einfach einen Katalysator hatten, bevor Deutschland damals die EURO 1 Norm umgesetzt hat. Mein Wagen hat z.b. Sogar EURO 2 und hat dies Schadstoffschlüsselnummer 01. Man könnte natürlich auch behaupten dies wäre überhaupt kein versehentlicher Fehler oder Irrtum der Bundesregierung, sondern ein abgekartetes Spiel mit der Autoindustrie ist, um deren Neuwagenverkäufe anzukurbeln.

In der Wikipedia habe ich auch noch diese Aussage gefunden:
„Grundsätzlich erhalten Benzin-Kfz ohne Katalysator oder mit ungeregeltem Katalysator keine Plakette, alle anderen Benzin-Kfz mit der Schadstoffklasse Euro 1 oder höher erhalten eine grüne Plakette. Da Diesel-Pkw wesentlich höher am Feinstaubausstoß beteiligt sind, sind die Zuordnungen hier differenzierter und strenger.“

Das verwirrt noch mehr.
Was denn nun?!

Am Ende sehe ich schon die Zulassungsstelle Hannover in unfreundlichen Ton sagen:
ZH.:“Nein, wie können Sie überhaupt auf die Idee kommen, dass Sie eine Plakette bekommen. Hier steht eindeutig Schadstoffschlüssel 01, also keine Plakette!“
Ich:“Aber ich hab doch EURO 2 und nen Benziner der kaum Feinstaubemissionen verursacht“
ZH:“Tut nichts zur sache! Der nächste Bitte!!!“

  • Schadstoffgruppe 1: keine Plakette. :
     

    • Benziner: 0-13, 15, 17, 77, 88, 98.
    • Diesel: 0-24, 34, 40, 77, 88, 98
  • Schadstoffgruppe 2: rote Plakette. Schadstoffschlüssel:
     

    • Benziner: (nicht vorgesehen)
    • Diesel: 25-29, 35, 41, 71
  • Schadstoffgruppe 3: gelbe Plakette
     

    • Benziner: 30, 31, 36, 37, 42, 44-52, 72
    • Diesel PM1 (Partikelminderungsstufe): 14, 16, 18, 21, 22, 25-29, 34, 35, 40, 41, 71, 77
  • Schadstoffgruppe 4: grüne Plakette
     

    • Benziner: 14, 16, 18-70, 71-75
    • Diesel: 32, 33, 38, 39, 43, 53-70, 73-75
    • Diesel mit Partikelfilter PM1: 49-52; PM2: 30, 31, 36, 37, 42, 44-48, 67-70; PM3: 32, 33, 38, 39, 43, 53-66; PM4; PM5

Naja mal schauen was am Ende dabei herrauskommt, ich sehe schon jetzt viele Ausnahmeregelungen, die nur Verwirrung stiften.

EDIT 5. März 2007:
OK, habe jetzt erfahren, dass ich dank meines Kaltlaufregelersystems und der damit verbundenen EURO 2 eintufung eine grüne Plakette bekomme. Trotzdem ist es suboptimal Benzinern mit geregeltem Katalysator, nur aufgrund der falschen Schlüsselnummer die Plakette zu verwehren. Bei mir wurde ja auch nichts am Kat verändert, durch das KLR System werden nur die Emissionen in den ersten 3 min vermindert. Dadurch bekomme ich aber SOFORT die grüne Plakette.

Weiterführende Blogs:

Nochmalige Serverumstellung

OK, Kilu.de hat zwar so direkt keinen haken, aber die verfügbarkeit und die Geschwindikeit lässt SEHR zu wünschen übrig. Dies ist natürlich eigentlich auch verständlich, da man keinen Cent dafür bezahlt.

Ich bin aber doch dazu übergegangen, mir heute ein Hosting Paket von 1und1 für 5€ im Monat bei zu bestellen.

Bald ist der TÜV wieder fällig

Rostloch im AuspuffIm April ist es wieder soweit, ich muss wieder zum TÜV. Heute war ich in der Mietwerkstatt um den Wagen dafür fertig vorzubereiten. Seit 4 Monaten hat mein Mazda nämlich ein klitze kleines Rostlöchen im Mittelschalldämpferrohr. 🙂 Hab auch noch ein kleines HowTo geschrieben, wenn man das so nennen kann. Ist eigentlich eher ne Bildersammlung. Unterm Strich hab ich durch die eigene Reperatur einiges an Geld gespart:

  • 39€ Mittelschalldämpfer mit Rohr bei Ebay
  • 9 € Versand
  • 10 € Hebebühne inkl. Schrauben und Flex
  • 5€ fürAuspuffdichtmasse

Unterm Strich sind das 63€ für eine Reperatur die in der Werkstatt knapp 200€ kosten würde.

Packstation

Die Packstation der Deutschen Post.

Eigentlich eine echt nette Idee, man muss die Pakete nicht mehr beim Nachbarn abholen, der dann evtl. auch nicht da ist, sondern kann sie sich ganz bequem an die Packstation in seiner Umgebung leiten lassen. Dadurch kann man zu jeder Tages und Nachtzeit zur Packstation fahren und sein Packet sofort abholen. Man bekommt dann Automatische eine SMS und eine E-Mail, wenn ein neues Paket in der Packstation zur Abholung bereit liegt.
Problematisch ist nur leider die Umsetzung, leider habe ich die leidvolle Erfahrung gemacht, dass Hermes oder andere Paketdienste (im Detail weiß ich das nicht genau) nicht an die Packstation senden können.

Da bekomme ich nachdem ich 1 Woche auf ein Paket gewartet habe, abends einen Anruf von Hermes Logistik, dass man meine Adresse bräuchte, da man ja nicht an die Packstation liefern könne.

Auch habe ich einmal keine SMS bekommen, obwohl mein Paket bereits in der Packstation lag.

Wenn das Paket zu groß ist muss man es leider wie gehabt in der Post Filiale abholen

Daher muss ich leider als Fazit zur Packstation ziehen: Heute nicht, in Zukunft vielleicht. Solange diese Probleme noch nicht sicher gelöst sind, kann ich die Packstation nicht nutzen, die Pakete kommen zwar in jedem Fall an, aber es dauert evtl. länger und ich möchte das Paket am besten SOFORT haben (am besten noch am gleichen Tag wenn’s möglich wäre).

Daher lasse ich meine Pakete doch wieder an meine normale Adresse schicken, aber es ist eine Klasse! Idee der DHL.

Voll im Abi Stress!

Langsam beginnt die heiße Phase…

am 13.04.2007 beginnen für mich meine Abitur-Prüfungen

Im Augenblick haben wir noch 4 Wochen Schule, dass heißt auch das 4. Semester 13.2 dauert nur insgesammt nur 6 Wochen und die Lehrer Stressen wirklich extrem. Uns wird schon teilweise die 5 Minuten Pause genommen mit der Begründung, das wir sonst den Stoff nicht durchkriegen.

Dann maltretieren sie uns mit Themen wie:

  • 1 Dimensionalen Linearen Potentialtopf
  • Schrödinger Gleichung
  • Quantenobjekten
  • Georg Büchner’s Woyzeck

Und dass nur in den LK’s. Wer sich mal ein Bild über den Linearen Potentialtopf machen will, dem sei der Wikipedia Artikel zum Linearen Potentialtopf an Herz gelegt. Nett oder?

Ich denke so ein Thema kann man einfach nicht auf die schnelle Art durchprügeln, denn dazu ist es doch ein bisschen zu komplex.

Vorallendingen wenn ich sowas vorgelegt bekomme, muss ich mir echt überlegen ob ich wirklich Physik studieren sollte.

Technische Daten

Technische Daten des Mazda 323F BG (’89-’94)

Modellzyklus ’89 – ’91 ’89 – ’91 ’91 – ’94 ’89 – ’94 ’89 – ’94
Ausführung 1.6 SOHC 1.6i SOHC 1.6i SOHC 1.8i SOHC 1.8i DOHC
Hubraum (cm³) 1598 1598 1598 1840 1840
Ventile 16 8 16 16 16
Motor Nummer B6 (be kat.) B6 B6 EGI BP EGI BP-DOHC EGI
Sitzplätze 5 5 5 5 5
Verdichtung —— 9,6:1 9,0:1 8,9:1 9,0:1
Maximales Drehmoment (in Nm) 125@3100 125@2500 135@4000 151@4000 160@4500
Leistung (KW/PS) 64/87@5200 64/87@5200 66/90@5300 78/106@5300 94/128@6500
Von 0 auf 100 in … 10,6 s. 10,3 s 10,3 s 8,8 s 8,2 s
Höchstgeschwindigkeit(km/h) 188 190 190 196 211
Bremsen (vorne) Innenbelüftete Scheibenbremsen Innenbelüftete Scheibenbremsen Innenbelüftete Scheibenbremsen Innenbelüftete Scheibenbremsen Innenbelüftete Scheibenbremsen

Bremsen (hinten)

Trommelbemsen Trommelbemsen Trommelbemsen Scheibenbremsen Scheibenbremsen

Durchschnittsverbrauch (l/100km)

Innnerorts 9,6 8,9 8,9 9,9 10,1
90 km/h 5,7 5,7 5,7 5,8 6,2
120 km/h 7,5 7,5 7,5 7,7 8,4

Abmessungen (mm)

Länge 4260 4260 4260 4260 4260
Höhe 1335 1335 1335 1335 1335
Breite 1675 1675 1675 1675 1675
Leergewicht (kg.) 990 990 990 1025 1085
Tankfassungsvermögen (l.) 55 55 55 55 55
Standart Bereifung 175/70 R13 175/70 R13 175/70 R13 175/70 R13 185/60 R14
Leistungskennlinie Mazda 323 F BGMotor Mazda 323 F BG Getriebe übersetzung Mazda 323 F BG Mazda 323 F BG HintenMazda 323 F BG SeiteMazda 323 F BG Vorne

PHP und MySQL

Mit Sicherheit ist euch schon aufgefallen, dass immer wenn man die Seite aufruft so ein kleines Werbefeld ins Bild schwingt.

Leider kann ich das nicht ändern. Denn damit ich PHP und MySQL verwenden kann, muss ich meine Seite bei leider bei Funpic hosten. Die sind die einzigen die diese beiden Server-Features kostenlos anbieten. Mein Webspace bei 1und1 lässt leider kein PHP zu und ein Hosting Package bei 1und1 ist leider mit 7,17€ im Monat für einen armen Schüler etwas teuer.

Vielleicht finde ich ja noch irgendwo ein gutes Angebot, bis dahin muss es leider so bleiben.

Vielleicht bekommt es 1und1 ja auch irgendwann hin, PHP auch auf den Webservern bereitzustellen, die für die kostenlosen 3DSL Hompages zuständig sind.